Exotische Katzenarten in Heimtierhaltung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Katze Exotische Katzenarten in Heimtierhaltung

Beitrag  Anna am Mo Aug 26, 2013 7:12 pm

Hallo

Bestimmt habt ihr im TV schon mal gesehen, dass sich manche Leute Servale und Ozelots als Haustiere halten. Sind ja auch Katzen. zwinkern

Ich persönlich finde aber, dass man diesen Arten in der Heimtierhaltung nicht wirklich gerecht werden kann. rot werden Schon manche Hauskatzen-Rassen haben einen so großen Bewegungsdrang, dass man in einer normalen Wohnung an seine Grenzen stößt.

Aber Sevale, Ozelots und Karakale sind meiner Meinung nach Wildtiere. Schulter zucken 

Hier mal ein Link zum Thema: Klick!

Wie steht ihr dazu? lächeln

__________________________________________________


Viele Grüße,
Anna

Anna
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5129
Alter : 30
Ort : 49525 Lengerich

http://annas-kuschelsachen.de/

Nach oben Nach unten

Katze Re: Exotische Katzenarten in Heimtierhaltung

Beitrag  Emiko am Mo Aug 26, 2013 9:13 pm

Dali, der Künstler, soll auch ein Ozelot als Haustier gehalten haben.

Wie? Hä? Hält die jemand in der Wohnung? Ich kann mir das gar nicht vorstellen, würden die Katzen nicht alles zerlegen und aggressiv werden?

Sehe ich genauso, das sind keine Haustiere. Aber wenn ich ehrlich bin, dann denke ich das Gleiche von vielen Tieren, die längst schon als Haustiere etabliert sind. (Ich denke da insbesondere an diverse Reptilien).

__________________________________________________
Sternchen  Liebe Grüße, Emiko  Sternchen

Emiko
Motzerator

Anzahl der Beiträge : 11130
Ort : Nähe HN

http://www.rat-nose.de

Nach oben Nach unten

Katze Re: Exotische Katzenarten in Heimtierhaltung

Beitrag  Anna am Mo Aug 26, 2013 10:06 pm

Also bei Hundkatzemaus war mal so ein junger Mann, der hat Servale in seiner Wohnung gehalten, ja. Und gezüchtet hat er sie auch, wenn ich mich recht entsinne. grübeln 

Aber wenn ich ehrlich bin, dann denke ich das Gleiche von vielen Tieren, die längst schon als Haustiere etabliert sind. (Ich denke da insbesondere an diverse Reptilien).
Ja, das ist wahr.
Aber bei manchen Tieren, insbesondere Reptilien, ist es so, dass den Tieren es gar nicht mal sooo viel ausmacht. Einige davon sind Lauerjäger. Sie hocken in der Wildnis in ihrem Bau und warten so lange, bis die Beute vorbei kommt. Die bewegen sich im Jahr höchstens ein paar Meter.

Denen ist es vermutlich völlig egal, ob sie nun in einem Bau unter einer Baumwurzel hocken oder in einem Terrarium. Das Terrarium bietet sogar den Vorteil, dass sie vermutlich nicht gefressen werden. schmunzel

Kleine Raubkatzen allerdings, sind doch etwas ne andere Hausnummer und ich finde, es gibt echt Grenzen.

__________________________________________________


Viele Grüße,
Anna

Anna
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5129
Alter : 30
Ort : 49525 Lengerich

http://annas-kuschelsachen.de/

Nach oben Nach unten

Katze Re: Exotische Katzenarten in Heimtierhaltung

Beitrag  TizianaMarcella am Sa Jan 03, 2015 5:57 pm

Ich hätte sooooooo gerne Savannah Katzen (Several x Hauskatze)  Liebe So wunderschöne Tiere. Aber das wäre kein artgerechtes Leben sie als Haustiere zu halten finde ich. Obwohl sie schon Mischlinge sind. 
Vielleicht baue ich mir irgendwann mal ein großes Außengehege in den Garten  grinsen

__________________________________________________
Liebe Grüße  winken

Tiziana

TizianaMarcella

Anzahl der Beiträge : 815
Alter : 22
Ort : Bei Mosbach, BaWü

http://tizianas-frettchengang.de.tl/Willkommen.htm

Nach oben Nach unten

Katze Re: Exotische Katzenarten in Heimtierhaltung

Beitrag  Pascha am Do Dez 17, 2015 7:05 pm

Ich hätte sooooooo gerne Savannah Katzen (Several x Hauskatze)

Inzwischen sind F5 Tiere "auf dem Markt" wenn man es so nennen kann. Ab dieser Generation gelten die Tiere offiziell als domestiziert. Also laufen als Haustier und nicht mehr wie die Elterntiere als bedrote Hybriden. grinsen  Hab die nämlich auch mal gesehen und aus Interesse schlau gemacht. Aber 1500€-6000€ für ein Tier! nein-nein  Im Leben nicht. Auch wenn es absolut faszinierende Tiere sind.

Pascha

Anzahl der Beiträge : 470
Alter : 25

Nach oben Nach unten

Katze Re: Exotische Katzenarten in Heimtierhaltung

Beitrag  Sandy_96 am Do Dez 17, 2015 9:01 pm

Naja es gibt ja auch genug Idioten, die Frettchenhybriden verkaufen und als DAS Haustier betiteln. Im Endeffekt sind nichts ganzes und nichts halbes. Innerlich total zerissen.

Wobei so eine domestikation durch Selektion schon sehr schnell gehen kann. In Russland hat man Füchse innerhalb 50 Jahren domestiziert indem man immer nur die liebsten und zutraulichsten verpaart hat.

Auch Stinktiere gelten mittlerweile als Haustiere.
Manche kann man tatsächlich sehr gut halten, andere entwickeln abartige Stereotypen und zerlegen einem die Bude.

Ich finde Exoten total klasse und würde vermutlich einen halben Zoo haben. Aber es sind halt doch einfach keine Haustiere und deswegen lass ich das

__________________________________________________
Grüßle von Sandra lächeln

Sandy_96
Crazy Ferret Lady
Crazy Ferret Lady

Anzahl der Beiträge : 1061
Alter : 20
Ort : Rommelshausen

Nach oben Nach unten

Katze Re: Exotische Katzenarten in Heimtierhaltung

Beitrag  Pascha am Do Dez 17, 2015 9:09 pm


Auch Stinktiere gelten mittlerweile als Haustiere.
Manche kann man tatsächlich sehr gut halten, andere entwickeln abartige Stereotypen und zerlegen einem die Bude.

Ernsthaft?! Wie bekloppt muss man denn da sein? suspekt 



Ich finde Exoten total klasse und würde vermutlich einen halben Zoo haben. Aber es sind halt doch einfach keine Haustiere und deswegen lass ich das

Oh ja, dass Gefühl kann ich gut nachvollziehen. grinsen

Pascha

Anzahl der Beiträge : 470
Alter : 25

Nach oben Nach unten

Katze Re: Exotische Katzenarten in Heimtierhaltung

Beitrag  Sandy_96 am Do Dez 17, 2015 11:27 pm

Pascha schrieb:

Ernsthaft?! Wie bekloppt muss man denn da sein? suspekt 


Also ich kenne zwei, die welche haben. Sie haben sie aber nicht vom Züchter, sondern aus schlechter Haltung, weil wenn die Tiere erst einmal da sind, dann müssen sie ja auch irgendwo hin.

Die machen sich eigentlich ganz gut, aber ja, manchmal merkt man ihnen halt schon an, dass sie für den Menschen nicht viel übrig haben. Aber Skunkbabys sind schon mega süß


__________________________________________________
Grüßle von Sandra lächeln

Sandy_96
Crazy Ferret Lady
Crazy Ferret Lady

Anzahl der Beiträge : 1061
Alter : 20
Ort : Rommelshausen

Nach oben Nach unten

Katze Re: Exotische Katzenarten in Heimtierhaltung

Beitrag  Anna am Fr Dez 18, 2015 1:02 pm

Ja, Stinktiere werden wirklich zu sehr beliebten Haustieren. Seinen Ursprung fand das Ganze wohl (wie meistens verärgert ) bei Herrn Sistermann in irgendeiner Sendung auf VOX. Augenrollen Genau wie Nasenbären und Rhesusäffchen.


__________________________________________________


Viele Grüße,
Anna

Anna
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5129
Alter : 30
Ort : 49525 Lengerich

http://annas-kuschelsachen.de/

Nach oben Nach unten

Katze Re: Exotische Katzenarten in Heimtierhaltung

Beitrag  Pascha am Fr Dez 18, 2015 8:42 pm

Den Äffchenhype habe ich schon mitbekommen. Was ich um es gelinde auszudrücken ziemlich daneben finde. Da kann ich auch nen Tier in der Wohung halten alla Sigfried und Roy. Und auch die haben ihre Rechnung bekommen.
Aber Stinktiere, dass will mir immer noch nicht in den Kopf. Mund zu


Edit:
Aber Skunkbabys sind schon mega süß

Ich finde auch Elefantenbabys ultra süß. Dennoch würde ich mir meines in die Wohnung holen. crazy  oder vielleicht doch Schild Ironie

Pascha

Anzahl der Beiträge : 470
Alter : 25

Nach oben Nach unten

Katze Re: Exotische Katzenarten in Heimtierhaltung

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 9:37 am


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten