Das Raubtierreich
Hallo Gast,

schön, dass du hier her gefunden hast! Wir freuen uns, dass das Forum Zuwachs erhält und hoffen auf viele Beiträge und nettes Miteinander.

Ein Forum lebt von Beiträgen und Bildern! Also zeig uns bitte recht viel davon! lächeln

Das Team wünscht dir viel Spaß im Fotoreich.rocks@Raubtierreich!

Mein Bartagamen-Terrarium

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Mein Bartagamen-Terrarium

Beitrag  Emiko am Di Jan 15, 2013 6:04 pm

winken

Terrarienunterbau für 2m langes, 60 cm tiefes Terraworxterrarium.

Das Terrarium steht hier noch provisorisch auf häßlichen Handwerkerböcken.


Vierkanthölzer, 2 m lang, werden zugesägt und aufgestellt.


Mit Winkeln werden die Hölzer mehrfach zusammengeschraubt.




Das Grundgerüst ist fast fertig.




Jetzt steht das Grundgerüst aufrecht, das Terrarium wird gleich draufgestellt.




Zwischendurch waren wir beim Hornbach und haben uns Sperrholzplatten zuschneiden lassen. Diese dienen als Boden und Zwischenboden.




Damit der Zwischenboden nicht durchbricht, haben wir noch Trennwände innen eingebaut.




Gar nicht so einfach zwinkern


An den Seiten haben wir weiß beschichtete Sperrholzplatten mit Klavierbändern und Türmagneten angebracht.
Meine Türen für den Selbstbauschrank sind also an der Seite zwinkern So was hat auch nicht jeder :grins:


So sieht das Ganze von hinten aus. Mittlerweile ist hinten aber dicht, ich habe da einfach eine Hartfaserplatte draufgeschraubt.






Auf die Sperrholzplatten haben wir so eine PCI Flüssigkeit draufgeschmiert, eine Art Grundierung für Sperrholzplatten.
Giftgrün!




Dann haben wir Kartons auf den Boden gelegt und die Verblender verlegt. In dieser Reihenfolge haben wir die Verblender mit Fliesenkleber angebracht. Ich musste die Kanten, die oft unsauber waren abknipsen.


Hier bringt mein Vater Fliesenkleber an. Gleich der erste Verblender ging kaputt :icon_rolleyes: Aber das ist nicht schlimm.






Wir hatten noch etliche Leisten vom Hausbau übrig, zwei davon passten perfekt (!) zum Terrarium. Wir haben nun einen echt schönen Abschluss geschafft, und die Türen kann man trotzdem problemlos öffnen. Interessanterweise haben die Leisten wirklich ganz zufällig die gleiche Farbe wie das Terra! Passt wie die Faust aufs Auge!





Und so sieht es nun von vorne aus! nicken


An die Türen haben wir noch Griffe hingemacht.

Hier kann man ganz gut erkennen, wie wir das mit den Leisten und den Türgriffen gemacht haben.


Hab im Ikea noch so Plastikgestrüpp gekauft. Zum Sichtschutz von außen so Plastikefeuzeugs angebracht. Die Dinger hängen an Saugnäpfen.








PS: Die Bilder sind alt, inzwischen ist ein anderer Bodengrund drin und die Einrichtung ist inzwischen auch etwas verändert.

__________________________________________________
Sternchen  Liebe Grüße, Emiko  Sternchen
avatar
Emiko
Motzerator

Anzahl der Beiträge : 11775
Ort : Nähe HN

http://www.rat-nose.de

Nach oben Nach unten

Re: Mein Bartagamen-Terrarium

Beitrag  Emiko am Sa Dez 10, 2016 11:45 am

Irgendwie beginnt jetzt die Winterruhezeit, ich hasse diese Zeit. Weiß nie, ob mein Gipserdy gerade krank ist, abnippelt oder einfach schlafen will. Augenrollen

__________________________________________________
Sternchen  Liebe Grüße, Emiko  Sternchen
avatar
Emiko
Motzerator

Anzahl der Beiträge : 11775
Ort : Nähe HN

http://www.rat-nose.de

Nach oben Nach unten

Re: Mein Bartagamen-Terrarium

Beitrag  Emiko am Sa Jan 21, 2017 5:40 pm

Schulter zucken Er war eine Woche im Winterschlaf. Dieses Jahr wollte er nicht so recht.

__________________________________________________
Sternchen  Liebe Grüße, Emiko  Sternchen
avatar
Emiko
Motzerator

Anzahl der Beiträge : 11775
Ort : Nähe HN

http://www.rat-nose.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten