Das Raubtierreich
Hallo Gast,

schön, dass du hier her gefunden hast! Wir freuen uns, dass das Forum Zuwachs erhält und hoffen auf viele Beiträge und nettes Miteinander.

Ein Forum lebt von Beiträgen und Bildern! Also zeig uns bitte recht viel davon! lächeln

Das Team wünscht dir viel Spaß im Fotoreich.rocks@Raubtierreich!

Wohnungssuche mit Tieren

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Katze Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Sandy_96 am Do März 30, 2017 5:23 pm

Huhu winken

Falls ihr denkt, das Thema passt woanders besser rein, dann ruhig verschieben lächeln

Also,
Ich habe zwar erst vor in einem Jahr - frühstens - wieder auszuziehen, doch ganz schon Angst habe ich jetzt schon.
Wie ihr vielleicht wisst, zählen Frettchen zu den genehmigungspflichtigen Haustieren.
Egal was wer sagt, sie sollten auf jeden Fall im Mietvertrag aufgenommen werden.

Dementsprechend das Problem... Wer nimmt mich schon mit Frettchen?
Die alte Wohnung war ein reiner Zufall, eben Vitamin B.

Aber dieses Mal gibt es kein Vitamin B und nicht nur die Frettchen könnten zum Problem werden.
Auch dass ich unbedingt wieder Katzen halten möchte und in ein paar Jahren vielleicht auch einen Hund... Der Hund muss nicht unbedingt sein, dafür würde ich notfalls sogar noch einmal umziehen, aber ich möchte ja auch nicht nur für ~3 Jahre oder so in eine Wohnung ziehen. Zumindest mit dem Vorwissen.

Also, wie seid ihr es angegangen? Was habt ihr für Tipps und Erfahrungsberichte?

Freu mich auf eure Antworten lächeln

P.S.: Der Wohnungsmarkt sieht so aus: Eine Wohnung, 25 Bewerber

__________________________________________________
Grüßle von Sandra lächeln
avatar
Sandy_96
Crazy Ferret Lady
Crazy Ferret Lady

Anzahl der Beiträge : 1112
Alter : 20
Ort : Rommelshausen

Nach oben Nach unten

Katze Re: Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Emiko am Do März 30, 2017 6:04 pm

Das war auch mein erster Gedanke: Puh Augenrollen

Wie flexibel wärst du denn? Bist du arg ortsgebunden oder hast zumindest einen zumutbaren Radius in dem du umziehen würdest?

Klingt vielleicht komisch, aber wir haben damals unsere Wohnung über einen Aushang im Edeka bekommen, und zwar ziemlich schnell. Wir hatten sogar 3 Wohnungen zur Auswahl. Es hatten sich mehrere Leute gemeldet.

Klar, Kleinanzeigen durchstöbern und Makler (teuer) anheuern. Mehr fällt mir auch nicht ein.

Eine verrückte Idee wäre, einfach eine Facebookseite zu machen, speziell mit dem Thema: Frettchenfamilie sucht Wohnung (natürlich irgendwie passend formuliert). Da eine Art Bewerbung reinschreiben und natürlich auf die Rechtschreibung achten, wegen der Seriösität.

Viel Erfolg bei der Wohungssuche. nicken


Edit: Also wir haben im Edeka ausgehängt, dass wir eine Wohnung suchen. War vielleicht missverständlich geschrieben...

__________________________________________________
Sternchen  Liebe Grüße, Emiko  Sternchen
avatar
Emiko
Motzerator

Anzahl der Beiträge : 11775
Ort : Nähe HN

http://www.rat-nose.de

Nach oben Nach unten

Katze Re: Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Nadine am Do März 30, 2017 7:57 pm

winken 

hihi, eine Wohnung, 25 Bewerber kichern 
Hier in München hast du teilweise über 500 Bewerbungen auf eine Wohnung. kichern 

Ich würde es auch ganz altmodisch über die Zeitung versuchen. Hier liest man ganz häufig dass jemand mit Tieren oder kleinen Kindern eine Wohnung sucht und dann geht es oft ganz schnell.
avatar
Nadine

Anzahl der Beiträge : 1659
Ort : München

Nach oben Nach unten

Katze Re: Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Anna am Do März 30, 2017 8:16 pm

winken

Also, das hängt GANZ massiv von der Region ab, wie wir festgestellt haben. Wir hatten halt das Glück, dass Freunde uns ein Haus vermietet haben und dass ich Ratten habe, hab ich sofort erzählt und niemand hatte was dagegen. Gegen Katzen eh nicht.

Hier ist es z.B. sehr einfach, ein Haus oder einen Resthof zu mieten, während das in der Region um Lengerich ein reiner Glücksgriff ist, weil es dort solche Mietobjekte einfach kaum gibt. Hier ist das aber Gang und Gebe.

Ich an deiner Stelle würde mal schauen, ob du überregional suchst. Wenn du bereit bist eventuell so 100 km weiter weg zu ziehen, ergibt sich vielleicht ein völlig anderer Wohnungsmarkt.

Eine Bekannte von mir zieht Samstag mit ihrem kleinen Sohn (der ist eine Woche älter als meiner) und ihren Katzen in eine Doppelhaushälfte. zwinkern Rund 755 Euro Kaltmiete. Über zwei Etagen und mit kleinem Garten. zwinkern

Sowas wäre für dich doch sicher auch interessant. Und ich bin mir sicher, dass in ländlicheren Gebieten sowas auch zu bekommen ist. Wenn man eine Doppelhaushälfte, einen Bungalow (wie wir) oder ein kleines anderes freistehendes Objekt mietet, interessieren die meisten Vermieter sich nicht dafür, was für Tiere du hast oder wie viele du davon hast. Denn das, was die Vermieter meist stört, ist ja, dass andere Mieter sich im selben Objekt über dich beschweren. zwinkern Das bringt Ärger. Und weil Vermieter ungern Ärger haben, schließen sie Menschen mit großen oder schwierigen Tieren einfach aus.

Aber da, wo keine Mit-Mieter sind, besteht die Gefahr ja nicht. Daher hättest du da vermutlich die besseren Chancen. nicken

__________________________________________________


Viele Grüße,
Anna
avatar
Anna
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5267
Alter : 31
Ort : 49525 Lengerich

http://annas-kuschelsachen.de/

Nach oben Nach unten

Katze Re: Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Sandy_96 am Do März 30, 2017 9:47 pm

Klar Nadine, aber ich wohne halt auch nicht in einer Großstadt, sondern neben einer Großstadt.  
Ich werde in 2 Krankenhäusern ausgebildet, dementsprechend wäre die goldene Mitte toll. 

Genau da wohnt auch mein freund, ein 300 Seelendorf.  Hier sind ganz viele solche Dörfer, aber da gibt es fast nur Häuser oder riesige Wohnungen. So 3-Zimmer-Wohnungen... Ganz schwer.

Also doch winnenden oder schorndorf... Und dort sind die Wohnungen heiß begehrt.
Es sollte halt auch bezahlbar sein. Mein Freund wünscht sich halt auch ne Bahnanbindung, aber auf die Würde er verzichten, wenn es die Top-Wohnung wäre...

__________________________________________________
Grüßle von Sandra lächeln
avatar
Sandy_96
Crazy Ferret Lady
Crazy Ferret Lady

Anzahl der Beiträge : 1112
Alter : 20
Ort : Rommelshausen

Nach oben Nach unten

Katze Re: Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Emiko am Do März 30, 2017 9:51 pm

Dann versuch's doch mal mit Aushängen in Läden. Es gibt oft Wohnungssuchende, die etwas aushängen. Du hast ja nichts zu verlieren, und ein Versuch wär's wert. Entweder es meldet sich jemand oder nicht. Schulter zucken Du kannst ja auch mal selbst eine Anzeige in der Zeitung aufgeben.

__________________________________________________
Sternchen  Liebe Grüße, Emiko  Sternchen
avatar
Emiko
Motzerator

Anzahl der Beiträge : 11775
Ort : Nähe HN

http://www.rat-nose.de

Nach oben Nach unten

Katze Re: Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Sandy_96 am Do März 30, 2017 9:57 pm

Oh krass, hier zahlst du für ne 3 Zimmer Wohnung 750 Kalt.  Mit Glück! Und ich rede hier nicht von der Stadt, sondern den ganzen Käffern, die eingemeindet wurden.

Ne ich muss imich Umkreis von ca 20km bleiben. Ich kann und will es mir nicht leisten 2h bis zur Arbeit zu fahren, wenn es hier genug Wohnungen gibt.
Nur eben wenn die 10 Bewerber haben ohne Tiere, warum den einen mit Tieren nehmen ?

__________________________________________________
Grüßle von Sandra lächeln
avatar
Sandy_96
Crazy Ferret Lady
Crazy Ferret Lady

Anzahl der Beiträge : 1112
Alter : 20
Ort : Rommelshausen

Nach oben Nach unten

Katze Re: Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Nadine am Do März 30, 2017 10:15 pm

Sandy_96 schrieb:
Nur eben wenn die 10 Bewerber haben ohne Tiere, warum den einen mit Tieren nehmen ?
Würde ich vermieten, würde ich mich für Mieter mit Tieren entscheiden. Wer Tiere hat (die gepflegt sind und artgerecht gehalten werden Professor  ) kann gar kein schlechter Mensch sein. grinsen 

Du hast ja jetzt auch genug Zeit, um zu suchen, da würde ich wirklich jetzt schon anfangen und über alle Kanäle suchen, bei den Gesuchen direkt auch angeben dass du Tiere hast und was für welche das sind, vielleicht sogar eins von deinen tollen Fotos anhängen. nicken
avatar
Nadine

Anzahl der Beiträge : 1659
Ort : München

Nach oben Nach unten

Katze Re: Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Sandy_96 am Fr März 31, 2017 11:07 am

Oh nein, jetzt schon anfangen wäre ja wahnsinnig  crazy
Wer weiß was bis dahin passiert, oder ob ich die perfekte Wohnung bekomme grinsen

Nein nein, ich hab ja auch ab 2018 Zeit, muss ja nicht aus der jetzigen raus oder so. Es ist nur möglich, ab 2018 zusammen zu ziehen lächeln

Aber das mit Aushängen mache ich, gibt bestimmt viele ältere (tierliebe) Leute, die kein Immobilienscout verwenden grinsen

Aber zur Vorgehensweise, WIE ich den Leuten beibringe, dass ich Tiere habe, habt Uhr nicht? 

Ich hatte gedacht, bis zum Letzten Punkt abzuwarten. Also wenn wir schon eine Zusage haben und so weiter und dann sagen: "Außerdem habe ich Frettchen, könnte man die im Mietvertrag noch aufnehmen?" 

Oder kommt das blöd ?grinsen

__________________________________________________
Grüßle von Sandra lächeln
avatar
Sandy_96
Crazy Ferret Lady
Crazy Ferret Lady

Anzahl der Beiträge : 1112
Alter : 20
Ort : Rommelshausen

Nach oben Nach unten

Katze Re: Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Siri82 am Fr März 31, 2017 9:09 pm

Bei mir ging es zwar nur um eine Katze, aber ich habe sie bei der Wohnungsbesichtigung erwähnt.
Die Wohnung sollte eigentlich ohne Tiere gemietet werden. Als wir uns quasi einig waren das ich sie gerne mieten würde habe ich gefragt ob ich nicht doch meine Katze mitnehmen dürfte und ich durfte. Die Vermierter wollten sich halt erst die Leute anschauen und waren vorsichtig weil die Vormieterin mehrere Katzen gehalten hatte. Dafür war die Wohnung aber zu klein.
avatar
Siri82

Anzahl der Beiträge : 166
Alter : 35
Ort : Kamen

Nach oben Nach unten

Katze Re: Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Emiko am Sa Apr 01, 2017 10:54 am

Puh, ich glaube, man kann das nicht so pauschal sagen, es wäre schön, wenn es so einfach wäre. Kommt sicher auf die Vermieter und die Wohnung an.

Nicht jeder Vermieter, der nicht an Tierhalter vermieten will, ist ein Tierhasser, hat sich aber vielleicht selbst an Bestimmungen zu halten. Nur weil man Wohnungseigentümer ist, heißt das nicht, dass man alles machen darf.

Viele Vermieter haben vielleicht auch schlechte Erfahrungen mit Vormietern gehabt, z.B. durch dauerkläffende Hunde, schlechte Haltung, Gestank, dass sie einfach beschlossen haben, keine Tierhaltung mehr zuzulassen.

Um manche Wohnungen muss man sich quasi bewerben, da wird dann schon vorher abgefragt, ob man Haustiere hat.

Was ich dir auf jeden Fall raten würde ist, deine schönsten Frettchenbilder in einem Album parat zu haben. Jetzt vielleicht nicht gerade die Frettchen hocken in der Kiste Bilder, sondern aussagekräftige Bilder: Frettchen in beim Kuscheln in der Box, Frettchenklos usw. Einfach damit der Vermieter sehen kann, dass du die Tiere sauber hältst. Würde beim Futter die Futtertiere natürlich weglassen, stattdessen nur das Bilder mit Trockenfutter zeigen.

Würde dann vielleicht den Vermieter bitten, bevor er "nein" sagt, dir eine Minute seiner Zeit zu geben, damit du ihm deine Tiere vorstellen kannst. Dann zeigst du ihm die Bilder und zählst das Positive auf: keine Nager, machen daher keine Möbel oder Wände kaputt. Gehen aufs Klo. Bellen nicht. Schlafen viel.

__________________________________________________
Sternchen  Liebe Grüße, Emiko  Sternchen
avatar
Emiko
Motzerator

Anzahl der Beiträge : 11775
Ort : Nähe HN

http://www.rat-nose.de

Nach oben Nach unten

Katze Re: Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Anna am Sa Apr 01, 2017 11:17 am

Wie du es den Vermietern sagst, würde ich davon abhängig machen, was es für Menschen sind. Ich denke nämlich, dass es wirklich sehr darauf ankommt.

Es gibt sicher Vermieter, die vielleicht direkt in dich vernarrt sind und wo die Frettchenerwähnung auf den letzten Drücker die Sympathie für dich nicht mehr schwächen kann. Es gibt aber bestimmt auch Vermieter, die finden das nicht witzig und sagen dir dann, dass es doch nix wird. Im dämlichsten Fall stehst du dann da, hast bereits die alte Wohnung gekündigt und musst dann GANZ schnell was Anderes finden. Wäre echt doof.

Ich glaube auch, dass ältere Leute gar nicht so übel sind. zwinkern Unsere Vermieter sind 76 und 80 Jahre alt und sie hatten zu keinem Zeitpunkt ein Problem mit meinen Ratten. Obwohl man das bei älteren Leuten ja immer erstmal vermuten würde. zwinkern Aber sie schauten mich nur ausdruckslos an, zuckten mit den Schultern und fragten, um sicher zu gehen, ob es wilde Ratten seien. Nein, sagte ich, Farbratten. Also "bunte" Ratten; Haustiere eben. Damit war die Sache erledigt.

Wenn sie zu Besuch sind, wird auch immer mal kurz in den Käfig geschaut, kurz drüber geredet, was die Saubande gerade macht und dann ist das gut. schmunzel


__________________________________________________


Viele Grüße,
Anna
avatar
Anna
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5267
Alter : 31
Ort : 49525 Lengerich

http://annas-kuschelsachen.de/

Nach oben Nach unten

Katze Re: Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Sandy_96 am Sa Apr 01, 2017 11:26 am

Oh nein ich wohne ja bei Mama, deswegen ist das vollkommen wurst:D 

Muss nichts kündigen oder so. Aber du hast Recht.

__________________________________________________
Grüßle von Sandra lächeln
avatar
Sandy_96
Crazy Ferret Lady
Crazy Ferret Lady

Anzahl der Beiträge : 1112
Alter : 20
Ort : Rommelshausen

Nach oben Nach unten

Katze Re: Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Anna am Sa Apr 01, 2017 4:20 pm

Okay gut... Dann könntest du das Risiko gegebenenfalls eingehen. schmunzel Aber ich glaube, wenn du beim "Beibringen" der Tatsache, dass du Frettchen hältst, dein Bauchgefühl sprechen lässt, kannst du nicht wirklich was falsch machen. lächeln

__________________________________________________


Viele Grüße,
Anna
avatar
Anna
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5267
Alter : 31
Ort : 49525 Lengerich

http://annas-kuschelsachen.de/

Nach oben Nach unten

Katze Re: Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Emiko am Mi Apr 26, 2017 4:41 pm


__________________________________________________
Sternchen  Liebe Grüße, Emiko  Sternchen
avatar
Emiko
Motzerator

Anzahl der Beiträge : 11775
Ort : Nähe HN

http://www.rat-nose.de

Nach oben Nach unten

Katze Re: Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Sandy_96 am Mi Apr 26, 2017 5:37 pm

Leider steht da keine Quelle dazu.
Mag dem also nicht uneingeschränkt glauben schenken  Schulter zucken

Andererseits Mag ich auch nicht am Ende bis vors Gericht ziehen, denn dann hängt der Hausfrieden schief und zack kommen Mieterhöhungen und sonst was

__________________________________________________
Grüßle von Sandra lächeln
avatar
Sandy_96
Crazy Ferret Lady
Crazy Ferret Lady

Anzahl der Beiträge : 1112
Alter : 20
Ort : Rommelshausen

Nach oben Nach unten

Katze Re: Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Emiko am Mi Apr 26, 2017 5:40 pm

Ah, ok... wie gesagt, ich hab den Link nicht wirklich gelesen.

__________________________________________________
Sternchen  Liebe Grüße, Emiko  Sternchen
avatar
Emiko
Motzerator

Anzahl der Beiträge : 11775
Ort : Nähe HN

http://www.rat-nose.de

Nach oben Nach unten

Katze Re: Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Anna am Fr Apr 28, 2017 3:39 pm

Bei manchen Sachen ist genau das das Problem: Niemand will sein Recht einklagen. Ich kann das total verstehen, denn ich hätte das Geld dafür auch nicht. nein-nein

Aber weil niemand sein Recht einklagen mag/kann, wird oft Unrecht zu Recht. traurig Und gerade, wenn es um Tiere geht, finde ich das total schade.

Etwas offtopic, aber das muss ich kurz erzählen:
Eine Bekannte von mir will Polizistin werden. Sie ist aber zu klein. Sie beherrscht drei Kampfsportarten, ist sehr schnell, sehr beweglich, muskulös und straight. Sie kann sich durchsetzen und wird ernst genommen. Sie wurde nicht mal zur schriftlichen Prüfung vorgelassen. Weil sie 0,5 cm zu klein ist. (Kein Witz!)

Sie ist vor das Oberverwaltungsgericht gezogen - und hat gewonnen. schmunzel Ein Präzedenzfall. Das heißt, andere Leute, die per Definition "zu klein" sind, können sich auf ihren Fall beziehen und bekommen faire Chancen, Polizisten zu werden.


__________________________________________________


Viele Grüße,
Anna
avatar
Anna
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5267
Alter : 31
Ort : 49525 Lengerich

http://annas-kuschelsachen.de/

Nach oben Nach unten

Katze Re: Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Sandy_96 am Fr Apr 28, 2017 6:19 pm

Glaubt ihr eine Rechtsschutzversicherung würde da was bringen, dass man am Ende nicht auf den Kosten sitzen bleibt  grübeln

__________________________________________________
Grüßle von Sandra lächeln
avatar
Sandy_96
Crazy Ferret Lady
Crazy Ferret Lady

Anzahl der Beiträge : 1112
Alter : 20
Ort : Rommelshausen

Nach oben Nach unten

Katze Re: Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Emiko am So Apr 30, 2017 9:36 am

Hm... keine Ahnung. Ich hab mich mit sowas noch nie befasst. Also wir haben keine Rechtsschutzversicherung, es gibt so viele andere Versicherungen, an die wir bereits abdrücken müssen. Irgendwann ist man "überversichert". Da bleibt am Ende des Monats nicht mehr viel übrig und wenn du mal irgendeine Versicherung in Anspruch nehmen musst, zahlst du am Ende trotzdem meistens irgendeinen scheiß Betrag, der nicht von der Versicherung übernommen wird.

Andererseits Mag ich auch nicht am Ende bis vors Gericht ziehen, denn dann hängt der Hausfrieden schief und zack kommen Mieterhöhungen und sonst was
Einerseits berechtigte Sorgen, andererseits malst du ein wenig den Teufel an die Wand. zwinkern Halte einfach alles im Mietvertrag fest, bzw. lies diesen sorgfältig durch und bespreche ihn mit dem Vermieter. Unterschreibe ihn nicht, wenn du nicht 100% einverstanden bist, setzt natürlich voraus, dass du dich vorher informierst, was i.d.R. in so einem Mietvertrag drin steht und was der Vermieter von dir verlangen kann/darf. Wenn dieser bombenfest ist, dann hast du doch auch nichts zu befürchten, wenn so ein Fall (Klage, Mieterhöhung usw.) mal eintreten sollte.

Wieviele Haustiere hast du denn gerade? Aus Vermietersicht kann ich aber auch gut verstehen, dass man lieber seine Wohnung an Leute ohne Tiere gibt oder dass ab einer gewissen Anzahl an Tieren einfach Schluss ist. Man hat eine Wohnung zu vermieten, keinen Zwinger oder Stall.

__________________________________________________
Sternchen  Liebe Grüße, Emiko  Sternchen
avatar
Emiko
Motzerator

Anzahl der Beiträge : 11775
Ort : Nähe HN

http://www.rat-nose.de

Nach oben Nach unten

Katze Re: Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Anna am So Apr 30, 2017 1:34 pm

Wenn du eine Rechtsschutzversicherung hast, die dafür ihre Kostendeckung zusichern würde, würde das klappen und bestimmt auch was bringen, ja. nicken Aber ob die Rechtsschutz dafür ne Kostendeckungszusage erteilt, kann ich nicht einschätzen... Das ist echt von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich.

Aber wenn man sich fragt, ob man eine Rechtsschutz haben sollte, lasst euch von jemandem, der in einer Anwaltskanzlei gearbeitet hat, sagen: JA, sollte man auf JEDEN Fall! Professor

__________________________________________________


Viele Grüße,
Anna
avatar
Anna
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5267
Alter : 31
Ort : 49525 Lengerich

http://annas-kuschelsachen.de/

Nach oben Nach unten

Katze Re: Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Emiko am So Apr 30, 2017 2:14 pm

Schau mal Sandy: https://www.onverso.de/rechtsschutzversicherung-ja-oder-nein/

Tschüss, Kunde
Wer seine Rechtsschutzversicherung einmal in Anspruch genommen hat, muss mit einem Rauswurf rechnen. Einige Anbieter können bereits beim ersten Schaden außerordentlich kündigen. „Da werden tatsächlich aus heiterem Himmel Verträge gekündigt“, weiß der Frankfurter Anwalt Krämer. Dahinter stecke nicht zuletzt der Wunsch, Kunden mit vorteilhaften Klauseln loszuwerden.
http://www.focus.de/finanzen/versicherungen/rechtsschutz/rechtsschutz-eine-klage-und-futsch-ist-die-police_aid_378503.html

__________________________________________________
Sternchen  Liebe Grüße, Emiko  Sternchen
avatar
Emiko
Motzerator

Anzahl der Beiträge : 11775
Ort : Nähe HN

http://www.rat-nose.de

Nach oben Nach unten

Katze Re: Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Sandy_96 am So Apr 30, 2017 3:58 pm

Momentan habe ich 8 Frettchen, was sich in den nächsten Jahren (wahrscheinlich) erst mal nicht ändern wird .

__________________________________________________
Grüßle von Sandra lächeln
avatar
Sandy_96
Crazy Ferret Lady
Crazy Ferret Lady

Anzahl der Beiträge : 1112
Alter : 20
Ort : Rommelshausen

Nach oben Nach unten

Katze Re: Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Emiko am So Apr 30, 2017 4:16 pm

Also meine Mutter hätte mich mit 8 Frettchen zum Teufel gejagt. grinsen Da kannst du wirklich froh und dankbar sein, dass deine Mutter da mitmacht. Habt ihr denn die Frettchen dem Vermieter gemeldet? Rennen die da in der Wohnung rum oder haben die ein Zimmer?

__________________________________________________
Sternchen  Liebe Grüße, Emiko  Sternchen
avatar
Emiko
Motzerator

Anzahl der Beiträge : 11775
Ort : Nähe HN

http://www.rat-nose.de

Nach oben Nach unten

Katze Re: Wohnungssuche mit Tieren

Beitrag  Sandy_96 am So Apr 30, 2017 4:42 pm

Wir haben eine Eigentumswohnung.  
Die sind in meinem Zimmer und bekommen freilauf in der Wohnung wenn keiner da ist.

Ach eigenlich hört es sich viel an, aber meistens sind eh nicht mehr als 3 gleichzeitig wach

__________________________________________________
Grüßle von Sandra lächeln
avatar
Sandy_96
Crazy Ferret Lady
Crazy Ferret Lady

Anzahl der Beiträge : 1112
Alter : 20
Ort : Rommelshausen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten