Das Raubtierreich
Hallo Gast,

schön, dass du hier her gefunden hast! Wir freuen uns, dass das Forum Zuwachs erhält und hoffen auf viele Beiträge und nettes Miteinander.

Ein Forum lebt von Beiträgen und Bildern! Also zeig uns bitte recht viel davon! lächeln

Das Team wünscht dir viel Spaß im Fotoreich.rocks@Raubtierreich!

Tote Beute vor die Tür legen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Katze Tote Beute vor die Tür legen

Beitrag  Anna am Di Okt 29, 2013 11:16 pm

Hallo

Ich verhungere bestimmt nicht, so gut, wie mein Liney-Bär für mich sorgt. Liebe

Als ich gerade von der Toilette kam, lag in der Tür zum Wohnzimmer eine Maus. Natürlich eine Spielzeugmaus. zwinkern Die allerdings ist mindestens genauso tot, wie eine echte Maus, nachdem Linus mit ihr zugange war. Der Spielzeugmaus fehlt bereits der Schwanz, beide Augen und etwas "Fell" am Po. pfeifen 

Aufmerksam sah Linus mich an und als ich die Maus aufhob, kam er freudestrahlend auf mich zugelaufen.

Zur Erklärung für Nicht-Katzenhalter: Katzen verhalten sich im gesamten Miteinander immer wie Babys. Ein Mensch wird als Mutterersatz angesehen. Immer. Außer Professor es geht ums Futtern! Dann ist es genau umgekehrt. Katzen denken fortwährend, dass ihre Menschen sich nicht selbst ernähren können und verhungern würden. Aus dem Grund bringen Katzen einem oft tote Beutetiere mit und platzieren sie so, dass ihre Menschen sie finden müssen (also z.B. im Eingang der Wohnungstür usw.). Übrigens verstört es eine Katze nur, sie dafür auszuschimpfen. Stattdessen sollte man sich erstmal freuen (oder so tun, als ob), das tote Tier unauffällig verschwinden lassen und im Beisein der Katze öfter mal was essen. zwinkern

In meinem Fall hab ich Linus eben erklärt, dass ich die Maus später essen werde und sie aufs Sofa gelegt. grinsen

Wie ist das mit euren Tigern? Werdet ihr auch fleißig mit Nahrung versorgt?

__________________________________________________


Viele Grüße,
Anna
avatar
Anna
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5267
Alter : 31
Ort : 49525 Lengerich

http://annas-kuschelsachen.de/

Nach oben Nach unten

Katze Re: Tote Beute vor die Tür legen

Beitrag  Nadine am Mi Okt 30, 2013 10:23 am

Leider nicht mehr traurig 
Ich habe den Fehler gemacht den Kater IMMER zu bestrafen, wenn er mir was angeschleppt hat. Meistens haben die Mäuse nämlich noch gelebt und waren bis auf den Schock unverletzt. Ich konnte in den Momenten nicht die liebevolle Geste des Katers sehen sondern nur die arme Maus. Er hat sie mir bereitwillig gegeben, ich habe den Kater eingesperrt und die Maus freigelassen. Irgendwann wollt er sie mir dann nicht mehr geben, also habe ich ihn entweder abgelenkt oder gepackt, so dass er die Maus losgelassen hat und die das Weite suchen konnte. Nunja, wir haben viele Mäuse also kam es immer öfter zu solchen Situationen und er versteckt sich jetzt immer unter der Hecke mit seiner Beute. Ja ich habe "falsch" gehandelt aber ich konnte/kann immernoch nicht zuschauen wie er die Maus zu seinem Spaß tötet, Instinkte hin oder her, wenn ich da was dagegen tun kann mache ich es.
Eine tote Maus kriege ich also nur im Garten liegend zu Gesicht oder wenn sie bereits in der Katze war und dann auf meinem Teppich landet würg  (Morle frisst NUR den Kopf wenn er überhaupt etwas frisst)
avatar
Nadine

Anzahl der Beiträge : 1659
Ort : München

Nach oben Nach unten

Katze Re: Tote Beute vor die Tür legen

Beitrag  TizianaMarcella am Mi Okt 30, 2013 12:23 pm

Wir werden von Malou auch überhäuft mit toten Mäusen, Bären, Schweinchen und sogar Hunden. Natürlich alle aus Stoff, da unsere Tiere keine Freigänger sind. Malou rennt manchmal durch die ganze Wohnung mit nem Stofftier im Mund und sucht wie verrückt nach jemanden um dann gelobt zu werden lächeln

__________________________________________________
Liebe Grüße  winken

Tiziana
avatar
TizianaMarcella

Anzahl der Beiträge : 815
Alter : 22
Ort : Bei Mosbach, BaWü

http://tizianas-frettchengang.de.tl/Willkommen.htm

Nach oben Nach unten

Katze Re: Tote Beute vor die Tür legen

Beitrag  Anna am Mi Okt 30, 2013 1:43 pm

Nein, schön finde ich das auch nicht, wenn es sich um richtige Beutetiere handelt. traurig Wilma, die Katze meiner Mutter, macht das auch.

Aber Katzen sind Katzen und damit muss man irgendwie leben, wenn man Freigänger hat, fürchte ich. Mir tun die Beutetiere dann auch immer sehr leid. Wobei Wilma sie schon gezielt tötet. Also ein halbtotes Tier hat meine Mutter noch nie vor ihrer Haustür gefunden.

Dafür aber mal mehrere Goldfische, aus dem Teich der Nachbarn. Uiuiui, das gab Ärger! nein-nein 

__________________________________________________


Viele Grüße,
Anna
avatar
Anna
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5267
Alter : 31
Ort : 49525 Lengerich

http://annas-kuschelsachen.de/

Nach oben Nach unten

Katze Re: Tote Beute vor die Tür legen

Beitrag  Anna am Do Jul 09, 2015 6:23 pm

Selbst dann, wenn unsere Küche gähnende Leere aufweisen würde, würde ich niemals verhungern. Ich würde von nun Lotta immer ausreichend mit toten Plüsch-Mäusen versorgt werden. schmunzel

Linus hat es irgendwann aufgegeben, weil die Mäuse dann ja doch irgendwie nie esse. Aber seit einigen Wochen bekomme ich von Lotta Beute.

Letztens hat sie abends vor der Klotür auf mich gewartet und als ich aus dem Badezimmer kam, legte sie mir die Maus total erwartungsvoll für die Füße. Ich hab sie dann aufgehoben und sie gestreichelt und sie hat sich gefreut, wie'n Schneekönig. grinsen

Eben gerade wieder: Ich komme ins Wohnzimmer, liegt da wieder ne Plüsch-Maus. schmunzel Ich werde nie verhungern, das steht fest. grinsen

__________________________________________________


Viele Grüße,
Anna
avatar
Anna
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5267
Alter : 31
Ort : 49525 Lengerich

http://annas-kuschelsachen.de/

Nach oben Nach unten

Katze Re: Tote Beute vor die Tür legen

Beitrag  Nadine am Do Jul 09, 2015 6:55 pm

Das ist ja süß Liebe 

Bei uns im Nachbarsgarten ist mindestens ein Mäusenest.
Letzten Samstag hat Morle eine Maus angeschleift, ich habe ihn etwas unsanft gepackt und er hat sie fallen lassen.
Gott war die winzig shocking  Das arme Ding saß über 5 Minuten total verstört auf unserer Terasse bis ich es nicht mehr ausgehalten habe, sie genommen und an die Stelle des Gartenzauns gesetzt habe wo ich auf der anderen Seite das Nest vermute.
Am Sonntag habe ich dann ein größeres Exemplar geschenkt bekommen, allerdings aber auch eine andere Rasse. Die war zwar schon tot aber noch warm und unverletzt.
Da habe ich mich tatsächlich sehr gefreut; ich habe seit Jahren schon nichts mehr geschenkt bekommen.
Gegessen hab ich die Maus aber trotzdem nicht zwinkern
avatar
Nadine

Anzahl der Beiträge : 1659
Ort : München

Nach oben Nach unten

Katze Re: Tote Beute vor die Tür legen

Beitrag  Anna am Do Jul 09, 2015 7:02 pm

Na, die Fürsorglichkeit unserer Katzen kann keiner überbieten! grinsen


__________________________________________________


Viele Grüße,
Anna
avatar
Anna
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5267
Alter : 31
Ort : 49525 Lengerich

http://annas-kuschelsachen.de/

Nach oben Nach unten

Katze Re: Tote Beute vor die Tür legen

Beitrag  Nadine am Di Feb 09, 2016 5:40 pm

winken 

Ich hätte vorhin fast kotzen 
Gehe raus zum Briefkasten; barfuß natürlich. Rechne natürlich nicht damit, dass eine halbe Maus vor der Tür liegt.
Trete prompt in dieses wunderbare Geschenk. Und glaubt mir. Tote;halbe Maus zwischen den Zehen ist alles andere als apptetitlich  würg
avatar
Nadine

Anzahl der Beiträge : 1659
Ort : München

Nach oben Nach unten

Katze Re: Tote Beute vor die Tür legen

Beitrag  Anna am Di Feb 09, 2016 6:04 pm

Wenigstens bist du nicht auf der Maus ausgerutscht und hast aus Versehen Nazi-Ansichten auf Facebook gepostet. grinsen (Mal sehen, wer weiß, worauf ich mich beziehe... grinsen)

__________________________________________________


Viele Grüße,
Anna
avatar
Anna
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5267
Alter : 31
Ort : 49525 Lengerich

http://annas-kuschelsachen.de/

Nach oben Nach unten

Katze Re: Tote Beute vor die Tür legen

Beitrag  Anna am Mi Okt 05, 2016 4:50 pm

Heute Morgen hab ich einen Riesenschreck bekommen. Ich bin aufgestanden, zog die Vorhänge auf und... dann lag da eine Riesenspinne vor meinem Bett!! shocking Panik Ja, okay, sie war tot, aber das hab ich im ersten Augenblick nicht gemerkt. Ich hab auf jeden Fall ziemlich laut losgeschrien.

Lotta, die diese Spinne offenbar erlegt und mir freundlicherweise hingelegt hatte, schaute mich total verwirrt an. Als wollte sie sagen: "Was? Was ist denn los? Warum freust du dich nicht? Warum schreist du so? Ich versteh gar nichts mehr."

Das tat mir natürlich leid, so dass ich mich sofort wieder zu beherrschen versuchte und erst Lotta lobte und dann mit einem Handfeger und Kehrblech die Leiche entsorgte.

Bestimmt ne halbe Stunde lang starrte Lotta mich weiterhin an, egal, wohin ich ging. Besorgt, verwirrt und ja, ich würde sagen gekränkt. Sie hatte es sooo gut gemeint. Und ich schreie blöd rum. ach grinsen

__________________________________________________


Viele Grüße,
Anna
avatar
Anna
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5267
Alter : 31
Ort : 49525 Lengerich

http://annas-kuschelsachen.de/

Nach oben Nach unten

Katze Re: Tote Beute vor die Tür legen

Beitrag  Nadine am Mi Okt 05, 2016 6:39 pm

Panik 
Du bist nicht tot umgefallen und hast das Ding quasi noch angefasst? (Besen zählt auch als anfassen) ohnmacht 

Die arme Lotta kichern  Eigentlich hättest du dich wirklich freuen müssen, eine Katze die Spinnen erlegt ist doch ein Traum grinsen 
Allerdings kann ich den Schreck nur bestens nachvollziehen. Ich wäre vermutlich rückwärts ins Bett gefallen und hätte nur noch geschrien grinsen 


Dass Morle mir vor ein paar Wochen ein totes Eichhörnchen auf die Füße gelegt hat habe ich euch ja schon erzählt.
Ihr müsst wissen, wir haben Tote-Mäuse-Wegräum-Gartenhandschuhe; bzw nicht direkt wir. Meine Mama und ich benutzen die ältesten und ranzigsten Handschuhe halt dafür, der Papa räumt nie tote Tiere weg.
Jedenfalls kommt er letztens mit diesen Handschuhen an, kratzt sich gemütlich im Gesicht und nimmt dann die Kartoffeln entgegen.
Ich (lachend): "Boah Papa das ist echt eklig!"
Papa (verwirrt): "Wie jetzt?"
Mama: "Das sind die Handschuhe für tote Tiere"
Papa (entsetzt): "Nein, das sind meine besten Arbeitshandschuhe, die benutze ich für alles!"

Ääääh. Ups rot werden   lachen
avatar
Nadine

Anzahl der Beiträge : 1659
Ort : München

Nach oben Nach unten

Katze Re: Tote Beute vor die Tür legen

Beitrag  Anna am Mi Okt 05, 2016 9:12 pm

Uärgs! würg grinsen

__________________________________________________


Viele Grüße,
Anna
avatar
Anna
Moderator

Anzahl der Beiträge : 5267
Alter : 31
Ort : 49525 Lengerich

http://annas-kuschelsachen.de/

Nach oben Nach unten

Katze Re: Tote Beute vor die Tür legen

Beitrag  Tess81 am Fr Apr 07, 2017 1:00 pm

Ja unsere Katzen haben auch immer stolz ihre Beute präsentier, einmal hatten wir ein Wiesel vor der Haustür und Kater war mächtig stolz
avatar
Tess81

Anzahl der Beiträge : 97

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten